Deutsches Kunsthandwerk im öffentlichen Raum I: „Du bist Mauerfall“ revisited

Die Nachwehen der Dominoaktion zum Mauerfall-Jubiläum sind am Berliner Hauptbahnhof zu … ? … dafür gibt es keinen passenden Begriff! Hier nur zwei Beispiele des nun auch noch offiziell vom ehemaligen deutschen Deportationsunternehmen zur Aufstellung genehmigten Gesamtkunst-handwerks glücklicher Deutscher.


Seitenansicht, Detail; mehr Ansichten und noch viel mehr zum Thema Ganzschnellumkippenoderlieberalswarnungstehenlassen? bei „Hässliche Plastiktiere und Zeugs“


Seitenansicht, ebd.


Rückansicht, ebd.

Obiger Styroporstein gehörte zu denen, die am 9. November 2009 in Berlin feierlich umgekippt wurden. Der ‚Künstler‘ dokumentiert auf seiner homepage ausführlich dessen Vorder- und Rückseite, auf der die „Berliner Mauer in Palästina“ in der mittlerweile üblichen Manier illustriert wird und überhaupt!. Und natürlich hält auch er – als mutiger Mauerstürmer – sich für ein ‚Opfer diverser Keulen‘.
Mindestens am 9. November nämlich wähnt sich das eigentlich-vorfreudestrahlenwollende Volk von einschlägigen Lobbys für immer und ewig zu reuevoller Demut verdammt.
Aber sicher doch…

dito