Freud vs. kulturzeit 1:0

Es hat sich inzwischen herumgesprochen, dass unsere Bewunderung für die weitgehend [!] fehlerfrei sprechenden Fernsehmoderatoren nicht ihrem phänomenalen Textgedächtnis gelten sollte. Auch wenn es nicht so aussieht [?], sie lesen fast alle ab. Nicht vom Blatt, das würden wir ja sehen, sondern von einem Gerät, welches [?] ihnen für uns unsichtbar, die Manuskripte anzeigt. Wenn jemand einen längeren Text direkt in die Kamera hineinsprechen soll, gibt es nichts Besseres als einen Teleprompter.“ (movie-college.de)
Schön und gut, aber wenn ein von Freud diagnostiziertes Problem einem dazwischenfunkt…
Kulturzeit 01.09.2009: „Die einzige Chance ist Transparenz“ – Verena Becker und der Verfassungsschutz, Anmoderation Tina Mendelsohn:
Eine Nachricht jagt gerade die andere. Erst vergangene Woche Hausdurchsuchung, dann die Verhaftung der begnadeten… begnadeten… begnadigten Terroristin Verena Becker…