„Da capo, Jopie!“

Die deutsche Öffentlichkeit hat ihren mit standing ovations bekundeten Willen durchgesetzt: Johannes Heesters ist nunmehr … Gott!
Das Publikum der Stuttgarter Aufführung von Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ bedachte ihn dafür mit Szenenapplaus. Sehr passend – with a twist – denn in der diesjährigen Inszenierung darf Gott aka Jopie, anders als in der Originalvorlage, den geldanbetenden (!) Jedermann sogar selbst richten: „So viel ich vermocht, hab ich vollbracht.“
Man sollte nicht zu früh hoffen, einer geht offensichtlich immer noch rein!